Login
  • Kfz Magazin
  • Presse
  • AMI Classics: Zentraler Treffpunkt für Oldtimer-Begeisterte in Mitteldeutschland
AMI Classics: Zentraler Treffpunkt für Oldtimer-Begeisterte in Mitteldeutschland

AMI Classics: Zentraler Treffpunkt für Oldtimer-Begeisterte in Mitteldeutschland

10.09.2015 13:11
von AMI Auto Mobil International

Von Auto bis Zubehör, von Beratung bis Kauf, vom Accessoire bis zum Lebensgefühl: Die faszinierende und vielfältige Welt der Oldtimer wird vom 9. bis 17. April 2016 auf der AMI Auto Mobil International im Ausstellungsbereich AMI Classics präsentiert. Damit wird die Leipziger Automesse zum zentralen Treffpunkt für Oldtimer-Begeisterte in Mitteldeutschland.

„Die sehr positiven Rückmeldungen von Ausstellern und Besuchern zum Oldtimer-Angebot der AMI Auto Mobil International zeigen, dass klassische Fahrzeuge Sympathieträger sind und Faszination ausstrahlen“, sagt Projektdirektorin Ulrike Lange.

Zum Jahresbeginn 2015 waren ungefähr 310.000 Pkw mit H-Kennzeichen in Deutschland zugelassen, circa 30.000 mehr als im Vorjahr. Umfragen zufolge begeistern sich knapp 4,5 Millionen Deutsche für Oldtimer, für mehr als 50 Prozent der Befragten sind die historischen Kraftfahrzeuge sogar ein technisches Kulturgut. Fahrzeugmodelle von früher erfreuen sich somit stetig wachsender Beliebtheit.

Ulrike Lange: „Die Besucher können sich bei der kommenden AMI Auto Mobil International auf eine Auswahl an automobilen ‚Schmuckstücken‘ freuen. Die AMI Classics möchten wir als erste Adresse für Kenner und Liebhaber von Oldtimern in den östlichen Bundesländern weiter etablieren.“

Hingucker aus vergangenen Jahrzehnten

Zum Beispiel werden Oldtimer-Händler, Restaurierungsbetriebe, Klassikabteilungen von Automobilherstellern sowie Motorsportveranstalter im Oldtimersegment im Rahmen des Ausstellungsbereichs AMI Classics für ein besonderes Erlebnis sorgen. Die automobilen Klassiker müssen mindestens 30 Jahre alt sein und gelten damit als wirkliche Oldtimer.

Die Oldtimer können von den Ausstellern auch zum Verkauf angeboten werden – verkaufte Fahrzeuge müssen allerdings bis zum Ende der Messe Bestandteil der Ausstellung bleiben.

Besucher, die die geschichtsträchtigen Hingucker nicht nur bestaunen, sondern in Aktion erleben möchten, kommen auf der AMI Auto Mobil International ebenfalls auf ihre Kosten: Beim traditionellen Autokorso durch die Region, der vor der Glashalle auf dem Leipziger Messegelände beginnt, starten viele Kultautos vergangener Jahrzehnte ihre Motoren.

 

Anmeldungen von Ausstellern ab jetzt möglich

Aussteller, die sich bis spätestens 15. November 2015 anmelden, sichern sich damit die Chance auf eine besonders prominente Platzierung innerhalb der AMI Classics. Die Anmeldeunterlagen sind unter www.ami-leipzig.de/ami-classics abrufbar.

Weitere Informationen gibt es online auf der Webseite www.ami-leipzig.de sowie auf Facebook www.facebook.com/amileipzig und Twitter www.twitter.com/amileipzig.

Über die AMI Auto Mobil International

Die AMI Auto Mobil International findet vom 9. bis 17. April 2016 auf dem Leipziger Messegelände statt und bewegt neun Tage lang alle autoaffinen Zielgruppen. Das Angebot der Auto-Erlebnis-Messe reicht von der Präsentation der Premieren und neuesten Modelle deutscher und internationaler Fahrzeughersteller über den Bereich Infotainment und Connectivity bis hin zum Segment für Teile und Zubehör. Der Ausstellungsbereich AMI Classics zieht Oldtimer-Begeisterte an, der Angebotsbereich AMITEC (9. bis 13. April 2016) umfasst die Wartung, Pflege und Instandsetzung von Pkw und Nutzfahrzeugen. Die AMI gibt darüber hinaus Antworten auf Fragen zur Automobilität der Zukunft, indem Themen wie automatisiertes Fahren und innovative Mobilitätskonzepte hautnah erlebbar gemacht werden. Die Besucher können sich auf ein umfangreiches Rahmenprogramm zum Mitmachen freuen: Dazu zählen beispielsweise AMI-Spritsparstunden und Probefahrten im Straßenverkehr sowie der Off-Road-Parcours auf dem Freigelände. Mit Kongressen, Tagungen und Preisverleihungen ist die AMI Treffpunkt der automobilen Fachwelt. Ideeller Träger ist der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK). Die Automesse feiert 2016 ihr 25-jähriges Jubiläum.

 

Ansprechpartner für die Presse:

Christian Heinz

Pressesprecher AMI Auto Mobil International

Leipziger Messe GmbH

Tel.: +49 341 678-6514

Fax: +49 341 678-16-6514

E-Mail: c.heinz@leipziger-messe.de

Zurück

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten - REWA Marketing UG (haftungsbeschränkt)